Buchtipps


Liebe Leserinnen und Leser, Freundinnen und Freunde der Buchhandlung Junius!

Winterzeit = Lesezeit!.

Wir haben wieder viel gelesen und einige Bücher haben es uns besonders angetan. Eine kleine Auswahl finden Sie hier und eine ausführliche Liste unter NEWS.

Viel Spaß beim Entdecken von neuem Lesestoff!! 

Sabine Piechaczek

 

 


Ute Deelmann

Karen Duve: Sisi, Kiepenheuer & Witsch 26.00 €

Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sissi, begleitet die Autorin in den 1870er Jahren. Diese wunderschöne, eigensinnige, manipulative Frau hat nun gar nichts gemein mit dem herzigen Mädchenbild, dass uns die Sissi-Filme in den Kopf gebrannt haben. Lassen Sie sich auf einen Roman über eine selbstbewusste, vielleicht auch narzisstische Persönlichkeit ein. In vieler Hinsicht begegnet uns aber auch eine moderne Frau. 

 

 

 

 

 

 


Bettina Edeler

Tommy JaudKomm zu nix - Nix erledigt und trotzdem fertig, Rowohlt 15.00 €

Der Autor klagt in seinen Gute-Laune-Geschichten: "Bestimmt kennen Sie das auch: Sie fahren ins Büro und plötzlich ist es Abend. Und dann fragen noch ihre Freunde, ob Sie eine Restaurantidee für Freitag haben, Ihr Urlaubshotel möchte eine Bewertung und die Whats-App-Gruppe "Gaby wird 50" Ihre Geschenkideen."

Bester Stoff gegen den Alltagswahnsinn in diesen trüben Zeiten!

 

 

 

 


Beate Hillmann

Cecelia Ahern:  Alle Farben meines Lebens, Piper 22.00 €

Gold ist die Farbe der Unschuld, Grün steht für Stabilität: Schon als Kind entdeckt Alice ihre Fähigkeit die Aura ihrer Mitmenschen wahrzunehmen und deren Gemütszustand zu deuten.

 

 


Heike Krallmann

Woo-Kyoung Ahn: Klar denken - eine Anleitung, Rowohlt 22.00 € 

Die Psychologieprofessorin Woo-Kyoung Ahn untersucht seit vielen Jahren an der Yale Universität, wie unsere mentalen Strukturen arbeiten.

Acht ihrer grundlegenden Thesen über das Denken hat sie in diesem Buch zusammengefasst - fundiert, humorvoll und sehr lebensnah.

Sie zeigt, wie wir uns selbst mehr zutrauen und uns weniger von äußeren Zuschreibungen sowie gesellschaftlichen Prägungen beeinflussen lassen. Durch Beispiele erläutert sie, wie wir systematische Fehler beim Denken machen.

 


Sabine Piechaczek

Andreas Fischer: Die Königin von Troisdorf, Eschen 4 Verlag 22.50 €

Die „Königin von Troisdorf“, geboren in Gelsenkirchen, ist Großmutter des Dokumentarfilmers und Autoren Andreas Fischer.  In seinem Debütroman erforscht er

100 Jahre Familiengeschichte.

Tagebuchaufzeichnungen, Briefe, Erinnerungsfetzen fügen sich wie Puzzleteile zu einem berührenden und stimmigen Familien- und Gesellschaftsportrait.

 

 

 

 

 

 


Wolfgang Piechaczek

Katrine Engberg: Wintersonne, Diogenes 22.00 €

In Kopenhagen wird in einem alten Koffer die Hälfte einer Leiche gefunden. In ihrem 5. Fall ist die Ermittlerin Anette Werner auf sich allein gestellt, da ihr Kollege Jeppe Koerner eine Auszeit auf der Insel Bornholm genommen hat. Dorthin aber führen alle Spuren und tief in die Vergangenheit.