News


Niemals geht man so ganz - Chronik und Dank

Liebe Kundinnen und Kunden,

zum 30. Juni 2024 schließe ich aus Altersgründen meine Buchhandlung Junius. Letzter Öffnungstag für's Publikum ist der 15. Juni.

Gutscheine und Bücherschecks der Buchhandlung Junius behalten ihre Gültigkeit (3 Jahre zum Jahresende des jeweiligen Ausstellungsdatums) und können in den Buchhandlungen Kottmann in Gelsenkirchen und Gelsenkirchen-Buer eingelöst werden.

 

86 Jahre Buchhandlung Junius - Kleine Chronik

1938 Firmengründung von den Buchhändlern Kirschbaum und Kottmann unter dem Namen „Neue Buchhandlung Kirschbaum und Kottmann“ in der Von-Oven-Straße

Kriegsjahre Trennung der Partner, Fortführung des Geschäfts durch Josef Kirschbaum unter dem Namen „Neue Buchhandlung Josef Kirschbaum“ teilweise Zerstörung des Geschäftshauses bei einem Bombenangriff, danach? Nach dem Krieg Firmenumzug zum „Rundhöfchen“ unter Beibehaltung des Namens

1960 Übernahme durch den Buchhändler Lothar Junius verbunden mit dem Umzug in die Sparkassenstraße 4, Firmenname „Neue Buchhandlung Josef Kirschbaum, Inhaber Lothar Junius“

1968 Umbau und Umbenennung in „Buchvitrine, Buchhandlung Lothar Junius“

1979 Umbau und Geschäftserweiterung um das benachbarte Ladenlokal (Café Nase) Umbenennung in „Buchhandlung Lothar Junius“

1988 Jubiläum „50 Jahre Buchhandlung Lothar Junius“

1998 Teilhaberschaft der langjährigen Mitarbeiter Peter Wöhrl (seit 1971) und Sabine Piechaczek (seit 1978) und Umbenennung der Firma in „Buchhandlung Lothar Junius OHG“

2006 Ausscheiden von Lothar Junius aus der OHG

  1. 2007. Lothar Junius stirbt im Alter von 81 Jahren.

2012 Ausscheiden von Peter Wöhrl aus dem „operativen Geschäft“ unter Fortbestand der Teilhaberschaft

2013 Jubiläum „75 Jahre Buchhandlung Junius“

2016 Aufgabe der Teilhaberschaft von Peter Wöhrl und alleinige Weiterführung des Geschäfts durch Sabine Piechaczek mit der neuen Firmierung „Buchhandlung Lothar Junius, Inhaberin Sabine Piechaczek e. K.“

2016/2017 Vollständige Renovierung der Geschäftsräume

2018 Jubiläum „80 Jahre Buchhandlung Junius“

2020 Corona. Dank der lese- und kauffreudigen Kundschaft und unseres besonderen Einsatzes auch während der Vollschließung überstehen wir erfolgreich die große Herausforderung ohne Kurzarbeit und finanzielle Unterstützung. Im November werden wir mit der „Nominierung zum Deutschen Buchhandlungspreis“ ausgezeichnet.

2021 Corona und (k)ein Ende? Auch das zweite Jahr überstehen wir erfolgreich und nehmen unsere Veranstaltungen wieder (mit eingeschränkter Besucherzahl!) auf.

2023 Jubiläum „85 Jahre Buchhandlung Junius“

2024 Mit der Schließung der Buchhandlung Junius endet die Firmengeschichte.

Aber: „Niemals geht man so ganz.“

Von Anfang an war die Buchhandlung Junius ein Treffpunkt und die Kaufadresse für Literaturinteressierte und Kulturschaffende und ein Handelspartner von öffentlichen und privaten Institutionen und Firmen. Lothar Junius verstand sich als Kaufmann und Kulturvermittler. In seinem Sinne arbeiteten wir weiter als „lokale Literaturversorger“. Seit 1968 veranstaltete die Buchhandlung Junius regelmäßig Buchpremieren, Lesungen, Ausstellungen und Vortragsabende. Spektakulär waren die Autogrammstunde der Kaiserenkelin Viktoria Luise von Preußen und die Auftritte der Minister Alex Möller und Hans-Jürgen Wischnewski. 100 Zuhörer standen bei der Lesung der Islamkritikerin Serap Cileli unter Polizeischutz. Schwerpunkt war und blieb die Vorstellung heimischer Kulturschaffender in der Buchhandlung, auch wenn wir manchmal umziehen mussten, um allen Besuchern Raum zu bieten. Das war zum Beispiel bei den Autoren Klaus-Peter Wolf und Bastian Bielendorfer der Fall.

Die Coronazeit war eine große Herausforderung, die wir gemeinsam mit Ihnen erfolgreich gemeistert haben.

Die Ära Junius endet, nicht aber unser Engagement für die Literatur und das Lesen.

 

Herzlichen Dank für Ihre langjährige Treue,

Freundschaft und Kauffreude.

Sabine Piechaczek

und das gesamte Team der Buchhandlung Junius 

 

Unsere Bitte an Sie: Bleiben Sie dem örtlichen Buchhandel treu.  

In Gelsenkirchen-Altstadt bleibe ich Ihnen im Sparkassenhaus als Beraterin in der Buchhandlung Kottmann (Inhaberin in spe: Christina Njehu) erhalten. Meine Mitarbeiterin Bettina Edeler wird dort ebenfalls tätig sein (ab Anfang Juli).

In der Buchhandlung Kottmann (Inhaber: Dirk Niewöhner) in Gelsenkirchen-Buer wird Ute Deelmann (ab Anfang Juli) arbeiten.

www.kottmann24.de

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen, die Teams von Kottmann auf ein Kennenlernen.